Kerry Blue Terrier

 

 

Zu den irischen Terrierrassen gehört der Kerry Blue Terrier, dessen Herkunft ebenfalls nicht ganz geklärt ist. Früher verschrieen als Rüpel ist es seinen Züchtern gelungen, ihn zu einem anhänglichen, intelligenten, wachsamen, wesensfesten und fröhlichen Begleiter umzuformen.

 

 

Der Kerry Blue will aktiv sein, er braucht geistige Anregung - er lernt gern - er will bei seinen Menschen sein; das alles fördert seine Ausgeglichenheit.

 

Im Gegensatz zu den meisten anderen Terriern hat der Kerry Blue ein weiches, üppiges, welliges Haar, das regelmäßig geschnitten wird, um dem beeindruckenden Hund die typische Silhouette zu geben. 

 

 

Die Haarfarbe - "blau" in allen Schattierungen - bildet sich erst im Erwachsenenalter aus, schwarz ist nur bis zum Alter von 18 Monaten erlaubt.

 

 

Der Kerry Blue Terrier wird bis 49,5 cm hoch und bis 18 kg schwer.