English Toy Terrier

 

Der alte "Black and Tan Terrier" war die vermutlich älteste Kleinsthundrasse in England. Dieser Hund wurde in den weniger feinen Gegenden Londons als "Kampfhund" - gegen Ratten in der "pit" - gehalten; später entdeckten ihn aber Londons Damen und machten ihn "salonfähig". In der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts hielt er sich dann so verborgen, daß schon gemunkelt wurde, er sei ausgestorben.

 

Aber es gibt ihn noch und er taucht immer mehr auf Ausstellungen auf.

 

 

Der English Toy Terrier soll schnell sein, aber nicht windhundähnlich. Der Standard schreibt ihn als "harmonisch, elegant und kompakt", "geschmeidig und makellos" vor.

Im Wesen ist auch dieser kleine Terrier mutig und selbstbewußt, er erinnert daran, daß er früher sein Brot als Kämpfer verdienen mußte. Er ist fröhlich und wachsam, Fremden gegenüber mißtrauisch und zurückhaltend.

 

 

Der English Toy ist schwarz-lohfarben, wobei die Farben und die Verteilung der Farben genau vorgeschrieben sind. Er wiegt zwischen 2,7 und 3,6 kg und wird 25 bis 30 cm hoch. Sein Haar ist dick, anliegend und glänzend.